Wer sind wir und was wollen wir?

Im Herbst 2004 gründeten wir, ein Kreis von engagierten Menschen, denen das kulturelle Leben und das Miteinander in Worpswede und in der Region am Herzen liegen, den Verein KuKuK e.V. für Worpswede. Wir sind ein gemeinnütziger Verein für Kunst, Kultur und Kreativität.

Getreu unserem Motto „Wenn einer alleine träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, ist es der Beginn einer neuen Wirklichkeit“, haben wir uns zum Ziel gesetzt nicht über leere Kassen der Kommunen zu jammern, sondern durch Ehrenamt, Spaß und Engagement, Menschen unterschiedlichster Altersgruppen, Interessen und Herkunft zu motivieren mit uns gemeinsam eine lebendige Kulturarbeit vor Ort zu gestalten.

Wir verstehen uns als integrative, verbindende und soziale Institution, die auf bildungs- und kulturpolitische Probleme und Defizite impulsgebend reagiert. Als außerschulische Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit kunst- und kulturpädagogischen Angeboten, schafft KuKuK e.V. „FreiRäume“, in denen eigenständiges Handeln, Kreativität, Freude am Gestalten, Selbstverwirklichung und Sozialkompetenz groß geschrieben werden.
Durch die Stärkung der individuellen Fähigkeiten und kreativen Ausdruckskraft jedes Einzelnen gehen wir einen Schritt auf dem Weg eine lebendige und eigenständige Kulturarbeit zu initiieren und nachhaltig im Ort und der Region zu verankern.

Mit unserer Arbeit möchten wir Kunst und Kultur erlebbar machen, den Generationsdialog fördern, sowie viele Institutionen miteinander vernetzten, um so eine neue kulturelle Perspektive für unsere Region zu schaffen.

Unterstützt werden wir dabei vom „KuKuK – Freundeskreis“ der von Jahr zu Jahr wächst.

Wir sind Mitglied im Paritätischen Niedersachsen, sowie im Paritätischen Jugendwerk.