“STOMP for Kids”

Sommerferienprogramm

 

„STOMP for Kids“, bedeutet jede Menge Spaß.

Wir kreieren coole Rhythmen mit Eimern, Besen, Kisten, Alltags- und Schrottgegenständen.

 

 

 

 

 

 

Selbst der Körper wird zum Rhythmusinstrument. Bei uns sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. All das würzen wir mit einer Prise Tanz, Theater oder Maskenarbeit.

Präventiv wollen wir Kindern und Jugendlichen mit und ohne Beeinträchtigung, spielerisch Lust auf Musik und Rhythmus vermitteln, sowie den Mut in die eigenen Stimme fördern.

Kreativität wird bei uns groß geschrieben. Deshalb benötigen wir für unser Projekt ausschließlich einfache Alltagsgegenstände wie Besen, Eimer, Schüsseln, Deckeln und unseren eigenen Körper als Rhythmusinstrument. Im Workshop Bodypercussion und Rhythmus mit Alltagsgegenständen werden schnell Erfolgserlebnisse erzielt. Im Vordergrund stehen die Neugier und der Spaß eigene Rhythmen zu kreieren, kreativ Alltagsgegenständen Klänge zu entlocken und daraus ein gemeinschaftliches Klangerlebnis zu erzeugen.

Durch moderne Musikstile wie RAP und Hip-Hop wird das Lebensgefühl von Kindern und Jugendlichen angesprochen. Schon nach kurzer Zeit werden die Teilnehmenden erfahren, wie schnell es jeder und jedem gelingt einfache Rhythmen zu klatschen, stampfen, schnipsen und wieviel Spaß es in der Gruppe macht. Jeder Rhythmus, und wenn er noch so einfach ist, ist ein wichtiger Baustein für den gesamten Rhythmuskomplex. Nach und nach können verschiedene schwierigere Rhythmen von Kleingruppen dazu gespielt werden. Neben der eigenen musikalischen Erfahrung ist das Erlebnis, Teil einer Gruppe zu sein, und nur gemeinsam zum Erfolg zu kommen prägend

Anmeldungen ab sofort, hier zum download: Anmeldung STOMP for Kids

Sie können die Anmeldung per E-Mail an info@kukuk-worpswede.de oder an KuKuK e.V. Im Stillen Frieden 2, 27726 Worpswede senden.

Termine:         02.08.2021 – 06.08.2021

Uhrzeit:          täglich  9:00 – 13:00 Uhr

Preis:               95,- €

Am Freitag den 6.8.2021 wird das kreative Ergebnis um 17.30 Uhr der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Musikerin und Kleinkünstlerin Jutta Steinmetz und die Tanz- und Theaterpädagogin Barbara Theisen leiten das Projekt.