Wer sind wir und was wollen wir? 

KuKuK e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für Kunst, Kultur und Kreativität in Worpswede.

Wir sind ein Kreis von engagierten Menschen, denen das kulturelle Leben und das Miteinander in Worpswede und in der Region am Herzen liegen. Unterstützt werden wir vom „KuKuK – Freundeskreis“ der von Jahr zu Jahr wächst. Je nach Projekt und Aktivität werden wir zusätzlich von vielen aktiven Familienmitgliedern unserer Kursteilnehmer unterstützt.

Wir wollen nicht länger über leere Kassen der Kommunen jammern, sondern durch Ehrenamt, Spaß und Engagement, Menschen unterschiedlichster Altersgruppen, Interesse und Herkunft motivieren mit uns gemeinsam eine lebendige Kulturarbeit vor Ort zu gestalten.

Wir verstehen uns als integrative, verbindende und soziale Institution, die auf bildungs- und kulturpolitische Probleme und Defizite impulsgebend reagiert. Unser Hauptziel ist, eine lebendige und eigenständige Kulturarbeit zu initiieren und nachhaltig im Ort und der Region zu verankern.

Hier können wir bereits auf einige erfolgreiche Projekte seit unserer Gründung zurück schauen.

2004 – 2006  Interdisziplinäres  Kunst- und Kulturprojekt „Der kleine Tag“

2006 – 2007  Theaterpädagogisches Projekt „TFDP – Topleute für die Provinz“

2006 – 2016   KuKuK – Chor

2008 – 2009  Zirkus-, Tanz- und Theaterprojekt für Kinder von 6-16 Jahren. „Yemaja und die wundersame Reise in die Welt der Elemente“

2010   1. Preisträger des Gewalt – Präventions -Wettbewerbes mit dem Jugendprojekt „Marie“ zum Thema Gewalt

2010  Zirkusprojekt „Guck mal, ich kann was!“

2011   Jugendprojekt „Endstation“ zum Thema Mobbing an Schulen

2012   Entwicklung und Durchführung des Kunstvermittlungsprogramm „Kaleidoskop einer Künstlerpersönlichkeit“ für Kinder und Jugendliche begleitend zur Jahresaustellung “Heinrich Vogeler” der Worpsweder Museen. Konzeption und Entwicklung des KinderKunstKoffers für die Worpsweder Museen.

2013   Wichtelwerkstatt – offenes Kunstatelier für Kinder sowie Maskentheaterkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

2014 Gründung des Maskentheaters “Familien-Bande”

2015 Maskentheater in Aktion. Maskenbau mit Kinder der Grundschule Worpswede  zum Thema Identität.

2016 “Bakobaal, das fast vergessene Land” ein generationsübergreifes Maskenspektakel, open-air Inszenierung.

Darüber hinaus gibt es unregelmäßig generationsübergreifende Einzelveranstaltungen wie: Spieletage, Lesungen, Kürbisfest, Geschichten am Lagerfeuer und Gesangstage.

Mit unserer Arbeit möchten wir Kunst und Kultur erlebbar machen, den Generationsdialog fördern und eine neue kulturelle Perspektive für unsere Region schaffen. Ein Ziel, das uns ebenfalls am Herzen liegt, ist Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Künstler, Laien, Profis, Schulen, Kindergärten, traditionelle Vereine, usw. miteinander zu vernetzen und auf ein gemeinsames Ziel hin zu arbeiten.Wir sind Mitglied im Paritätischen Niedersachsen, sowie im Paritätischen Jugendwerk.